Aneta Szydlak, 1976 in Polen geboren, war schon immer an Bewegung interessiert. Nach einer erfolgreichen Tanztheater Kariere entdeckte sie die Kamera und verlagerte nun ihre Suche nach Bewegung und Raum in die Fotografie. Mit Hilfe der Kamera enthüllt sie Farben und Formen die dem nackten Auge verborgen bleiben. Fasziniert ist sie besonders von der Dreidimensionalität eines abstrakten Bildes und wird laufend von den unterschiedlichsten Gesichtern der Natur inspiriert.
Ihre Arbeiten führte sie auf ausgedehnten Reisen durch Europa, Afrika und Asien.

Vita